Garni Tempel – Kloster Geghard - Sewansee (Sewanawank)

Tagestour, Ausflug von Eriwan: Garni Tempel – Kloster Geghard - Sewansee (Sewanawank)

 

Ein Ausflug zum heidnischen Tempel von Garni, der im ersten Jahrhundert vom armenischen König Trdat I zu Ehre des Sonnengottes Mihr erbaut wurde, auf dem Programm. Der Legende nach wurde der Tempel mit dem Geld vom römischen Kaiser Nero finanziert. Der Azat Fluss in der Nähe ist bekannt für seine basaltischen Säulen, das Ergebnis eines ehemaligen Lavaflusses.

Der Bäderkomplex im nördlichen Teil des Ausgrabungsgeländes verfügt über ein gut erhaltenes Hypokaustum und auf einem seiner Gänge ein Mosaik von klar hellenistischem Typus. Es beinhaltete Darstellungen griechischer mythologischer Figuren wie Tethys, Oceanus, Thetis (Mutter des Achilleus). Die Begleitinschrift wurde in Koine verfasst: ΜΗΔΕΝ ΛΑΒΟΝΤΕΣ ΗΡΓΑΣΑΜΕΘΑ (wir arbeiteten ohne etwas dafür zu erhalten).

Der nächste Ausflug geht zum Kloster Geghard, was bereits zu den UNESCO Weltkulturerben zählt. Übersetzt bedeutet der Name „Geghardawank“ so viel wie „Kloster des Speeres“. Er leitet sich von dem Speer ab, den der römische Soldat Longinus in Jesus Christus gestoßen haben soll. Eben dieser Speer wird heute im Schatzkammer der Etschmiadsin Kathedrale ausgestellt.

 

Unmittelbar danach besuchen wir die Perle von Armenien, den blauen Sewansee, der im armenischen Hochland gelegen ist. Er ist nicht nur die größte Quelle an Frischwasser in der Region, sondern auch der größte See im ganzen Kaukasus.

Außerdem besuchen wir das Sewanawank Kloster an der Nordwestküste des Sees. Einst lag das Kloster auf einer kleinen Insel, die inzwischen aber mit dem Land verbunden ist.

Dauer: 6-7 Stunden

Preise für Gruppen- und Tagestouren

(Die angegebenen Preise beziehen sich auf das Transportmittel, unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer)

Preis ohne Reiseleiter
1-3 Pers. 4-6 Pers.
bis zu 7 Pers.
70 Euro
80 Euro
Auf Anfrage
Preis mit Reiseleiter
1-3 Pers. 4-6 Pers. bis zu 7 Pers.
120 Euro
130 Euro
Auf Anfrage
Nicht im Reisepreis enthalten:
  • Eintrittskarten zu historischen und kulturellen Zentren;

   

  • +49 177 591 91 91

 

 

Top