Armenische nationale Küche

 

Die nationale Küche ist ein bedeutendes Element jeder Kultur, weil sie nicht nur die Geschichte des Landes und der Leute erzählt, sondern auch etwas über ihre Mentalität und ihren Charakter aussagt.

Viele Traditionen beim Kochen und Backen in Armenien stammen aus der Antike. Bereits vor mehr als 2500 Jahren wussten die Menschen in Armenien, wie man backt und fermentiert. Das armenische Brot (Lavasch) wurde von der UNESCO 2014 in die Liste der immateriellen Kulturerben des Landes übernommen.

Армянский хлеб - лаваш, в 2014 году включен в список нематериального наследия ЮНЕСКО Армянский хлеб - лаваш

 

Die armenische Küche ist so vielfältig wie das Land selbst. Viele Traditionen in der Zubereitung des Essens haben sich in den letzten Jahrzehnten und Jahrhunderten kaum verändert und auch viele Werkzeuge von damals werden heute noch genutzt. Beim Kochen von Gerichten werden nicht nur Pfannen, sondern auch ein spezieller Feuerplatz genutzt, der als „Tonir“ in der Landessprache bekannt ist. Dies ist ein kegelförmiger Zylinder, der aus Lehm in den Boden gebaut wird. Hier wird nicht nur Brot gebacken, sondern auch Suppe gekocht und Fisch und Geflügel geräuchert.

видом очага – тонир видом очага – арменский тонир

 

In der armenischen Küche finden Sie unzählige verschiedene Gerichte mit zahlreichen exotischen Gewürzen und verschiedenen Aromen. Dies liegt auch daran, dass die meisten verwendeten Produkte im Land selbst wachsen und nicht importiert werden müssen, wobei besonders das Ararat Tal und das Armenische Hochland für ihre fruchtbaren Böden bekannt sind.

Fleisch ist die wahrscheinlich wichtigste Grundlage in der Küche, sodass es in unzähligen Varianten zubereitet werden kann. Der Überfluss an Fleisch in Armenien ist das Ergebnis jahrhunderter langer Züchtung von Tieren im Gebiet des heutigen Landes. Vor allem Lamm, Rind, Kalb, Schwein und Geflügel werden in Armenien sehr oft und gerne gegessen.

Основные блюда армянской кухни – это блюда из мяса Ишли кюфта

 

In der armenischen Küche spielen Fischgerichte eine tragende Rolle. Vor allem Forelle, was auf Armenisch „Ischkhan“ heißt und „Prinz“ bedeutet, ist hier sehr beliebt. Sie finden in Armenien Forellen in den unterschiedlichsten Zubereitungen, die man sich zuvor gar nicht vorstellen konnte. Er kann entweder gekocht, gegrillt, gegart, geschmort oder gefüllt serviert werden, wobei er jedes Mal einen neuen, tollen Geschmack vorweisen kann.

В армянской кухне широко используется рыба  В армянской кухне широко используется рыба - ишхан

 

Sie werden auch viele Suppen in der armenischen Küche finden. Oftmals werden Sie als Vorspeise mit Brot und Käse serviert. Dabei sind die Suppen voll mit den verschiedensten Kräutern aus der Region und erhalten so einen einzigartigen, frischen Geschmack.

Generell spielt Gemüse eine tragende Rolle beim Essen in Armenien. Fast das ganze Jahr über kann man dank des Klimas in Armenien frisches Gemüse ernten. Anschließend wird es roh, eingelegt, getrocknet, gebraten oder gekocht gegessen und ist quasi unersetzlich bei der Mehrzahl der Gerichte. Die beliebtesten Gemüsesorten in Armenien sind Kartoffeln, Tomaten, Kohl, Auberginen, Paprikas, Karotten, Gurken, Okras, Kürbisse, Bohnen und noch vieles mehr. Oftmals werden Sie mit Fleisch oder Fisch zusammen serviert.

Важную роль в национальной армянской кухне играют овощи Национальная армянская кухня

 

Die frühe Nutzung der Landwirtschaft in den fruchtbaren Tälern Armeniens sorgt für reichhaltige und vielfältige Ernten. Gerichte von der Ziege oder Backwaren sind zudem wichtige Bestandteile in der Ernährung der Einwohner. Sauermilchsuppe mit Weizen ist daher auch sehr beliebt.

Gegorenes oder fermentiertes Essen und die Gerichte, die damit gekocht werden können, sind unter den Armeniern äußerst beliebt. Sie werden teilweise als Hauptgericht oder auch als Beilage zu anderen Köstlichkeiten serviert.

Auch Käse hat eine tragende Rolle in der Küche Armeniens und darf bei keinem Essen auf dem Tisch fehlen. Vor allem sehr starker Käse ist in Armenien sehr beliebt, sodass einige Einwohner ihren Käse selbst zuhause herstellen und dabei eine richtige Kunst entwickelt haben.

Армянский сыр МАЦОНИ, мацун

 

Armenien ist außerdem für Trockenfrüchte bekannt, die gleichzeitig auch die beliebteste Süßigkeit im Land sind. Die armenischen Köche haben dabei eine neue Technologie erfunden, die das getrocknete Obst nicht nur schmackhafter, sondern auch noch gesünder macht. Viele Einwohner nutzen die Früchte auch als Zutat zum Backen!

Армянские сухофрукты сушенный абрикос

 

Der besondere Vorteil der armenischen Küche ist die Verwendung ausschließlich natürlicher Produkte

Es ist schwer, jemanden zu finden, der nicht gerne köstliches Essen genießt, und in Armenien ist das Probieren der vielen Gerichte ein Teil des Urlaubs. Dabei ist es wichtig, dass sich alle Besucher in Armenien wohl fühlen und die einheimische Küche ist ein wichtiger Faktor dafür.


Wenn Sie einen Urlaub nach Armenien buchen, werden wir dafür sorgen, dass all Ihre Wünsche erfüllt werden. Selbst wenn Sie noch nicht wissen, welche typischen Köstlichkeiten Sie probieren wollen, sind wir für Sie da und werden Sie bestens beraten, damit Ihnen keine armenische Delikatesse entgeht.

   

  • +49 177 591 91 91

 

 

Top