Sewansee - Noratus - Hayrawank

Tägliche Touren, Tagesausflüge: Sewansee - Kloster Sewanawank - Noratus - Kloster Hayrawank

Wir besuchen die Perle von Armenien, den blauen Sewansee, der im armenischen Hochland gelegen ist. Er ist nicht nur die größte Quelle an Frischwasser in der Region, sondern auch der größte See im ganzen Kaukasus.

Außerdem besuchen wir das Sewanawank Kloster an der Nordwestküste des Sees. Einst lag das Kloster auf einer kleinen Insel, die inzwischen aber mit dem Land verbunden ist.

Noratus

Anschließend besuchen wir der Noratus - ein mittelalterliches Gräberfeld nahe dem Dorf Noratus in der ostarmenischen Provinz Gegharkunik. Mit seinen rund 900 Chatschkaren ist das weltweit größte Chatschkarenfeld.

Einigen Kreuzsteinen in Noratus wird bis heute heilende oder schützende Wirkung nachgesagt.

Kloster Hayrawank

Das Kloster Hayrawank ist ein Kloster der Armenischen Apostolischen Kirche auf einer felsigen Anhöhe in der Nähe des Dorfes Hayrawank am westlichen Ufer des Sewansees in der armenischen Provinz Gegharkunik.

Die kleine Kirche stammt aus dem späten 9. Jahrhundert. Sie hat einen kreuzförmigen Vierpass-Grundriss mit vier halbkreisförmigen Apsen.

Auf dem Gelände unmittelbar um die Kirche stehen eine Anzahl eindrucksvoller Chatschkare, kunstvoll behauener Grab- und Gedenksteine.

Dauer: 7-8 Stunden

Preise für Gruppen- und Tagestouren

(Die angegebenen Preise beziehen sich auf das Transportmittel, unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer)

Preis ohne Reiseleiter
1-3 Pers. 4-6 Pers.
bis zu 7 Pers.
75 Euro
85 Euro
Auf Anfrage
Preis mit Reiseleiter
1-3 Pers. 4-6 Pers. bis zu 7 Pers.
125 Euro
135 Euro
Auf Anfrage
Nicht im Reisepreis enthalten:
  • Eintrittskarten zu historischen und kulturellen Zentren;
  • (+374 91) 01 56 60 (Viber, Whatsapp)

Top